Bank Vontobel, Zürich

Mieterausbau BVT, Bleicherweg 21

10. Januar 2011

Alle Projekte PDF

Zusammenfassung

Für den Bezug der Bank Vontobel wurde die Liegenschaft einer Totalrevision unterzogen. PZM hat die kompletten haustechnischen Gewerke inkl. Gebäudeautomation für den Mieterausbau bearbeitet.
Die grösste Herausforderung waren die geringen Raumhöhen. In den Büroräumlichkeiten wurde eine komplett sichtbare Installation realisiert. Beheizung und Klimatisierung erfolgen über Deckenpaneele, die Einführung der Zuluft über eine Quelllüftung im Brüstungsbereich. Im Händlergeschoss ist zusätzlich ein Tischkühlsystem für die Abführung der Wärmelasten installiert. In den Sitzungszonen im Attikageschoss wurde eine geschlossene Hybriddecke eingebaut. Als Redundanz zur bestehenden Kälteerzeugung wurde eine autonome Notkälteanlage auf dem Dach platziert. Diese versorgt bei Ausfall der Grundkälteanlage die technische Kältegruppe (Umluftkühlanlagen) sowie das Tischkühlsystem automatisch mit der notwendigen Kälteenergie.

Fakten

Gebäudekategorie:Verwaltungsgebäude
Bearbeitete Fachgebiete:GA/MSR/HLK/LKK/Fachkoordination/S
Erbrachte Leistungen:100% Teilleistungen gemäss SIA
Bauherr:Bank Vontobel AG, Zürich
Auftraggeber:
Architekt:Gmür & Geschwentner Architekten AG, Zürich
GU/TU:Gesamtleitung Caretta+Gitz AG, Küsnacht
Investitionsvolumen total:k. A.
Installationssumme:Haustechnik ca. 3.5 Mio.
Planungszeit:
Realisierungszeit:2011 - 2014
Zertifikationen:--

Verantwortlichkeiten

Referenzperson: Herr Dannmeyer, Bank Vontobel
Projektleitung PZM: Markus Wolfensberger