Syngenta Hauptsitz, Basel

ROSE

01. Februar 2010

Alle Projekte PDF

Zusammenfassung

Gesamtsanierung Hauptsitz Syngenta im Werk Rosenthal (ehemals Ciba-Geigy). Rückbau auf Struktur, Ausbau zu modernen und zeitgemässen Verwaltungsgebäuden mit Restaurant, Meetingbereichen, Datacenter, Parking.

Herausragend ist das Klimasystem, welches durch den Planer im Rahmen eines HLK-Wettbewerbes gewählt wurde. In der bestehenden Gebäudestruktur wird ein teilmodulares Klimasystem mit Hybriddecken installiert. Die Luftaufbereitungen werden pro Hauptgeschoss neben den Kernen platziert. Die Luft wird über sehr kurze Versorgungswege, über eine geschlossene nickelperforierte Decke, welche als Hybridsystem ausgebildet ist, zugfrei in die Räume geführt. Die Abhänghöhe der Decke beträgt minimale 22 cm. Durch die Hybrid-Bauweise wird der Energiebedarf minimiert und die Behaglichkeit maximiert. 

Fakten

Gebäudekategorie:Energieversorgung / Energiekonzept, Verwaltungsgebäude, Rechenzentren
Bearbeitete Fachgebiete:GA / MSR / HLK / LKK
Erbrachte Leistungen:100%
Bauherr:Syngenta Crop. Protection AG
Auftraggeber:
Architekt:Gruner AG
GU/TU:Gruner AG (GP)
Investitionsvolumen total:ca. Fr. 250 Mio.
Installationssumme:ca. Fr. 28 Mio. HLK
Planungszeit:
Realisierungszeit:2010 - 2015
Zertifikationen:Minergie-P / Eco

Verantwortlichkeiten

Referenzperson: Rudolf Hertrich, Syngenta Crop. Prot. AG
Projektleitung PZM: Markus Kunz